unser Hygieneplan

Mitteilung der Aktualisierung des Hygieneplans im Kontext Corona

für die 5-Tage-Wohngruppe Wampen der Kinder- und Jugendzentrum gGmbH

mit dem Stand vom 05. August 2020

und der Gültigkeit ab 5. August 2020

 unter Beachtung der aktuellen Bestimmungen

Maßnahme Bemerkung verantwortlich
eine definierte Gruppe mit festzugeordneten Fachkräften Auslastung max. 10 Wohngruppenkinder im schulpflichtigen Alter von 6 bis vollendetem 18. Lebensjahr

4 Pädagogische Fachkräfte

Wohngruppenträger

Pädagogische Fachkräfte

Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung

für alle Besucher*innen (einschließlich Sorgeberechtigte)

Zutritt nur nach terminlicher Absprache

im Wohngruppengebäude und auf dem Gelände der Wohngruppe während ihres gesamten Besuches Wohngruppenträger

Pädagogische Fachkräfte

Mund-Nasen-Bedeckung muss bei der Nutzung der öffentlichen Schülerbeförderung bzw. im öffentlichen Nahverkehr getragen werden Wohngruppe hat Notfall- Masken vor Ort vorrätig zu haben,

grundsätzlich liegt die Verantwortung bei den Sorgeberechtigten

Verantwortung über das Beschaffen und Tragen einer Mund-Nasen-­Bedeckung liegt bei den Sorgeberechtigten es gelten die Bestimmungen der Träger der Beförderung
erneute Erfassung der

Risikogruppen unter den Mitarbeitern

Abfrage erfolgt bis 3. August 2020 Wohngruppenträger
Erfassung der Risikogruppen unter den Wohngruppenkinder mit Vorerkrankungen / bzw. im Haushalt lebenden Personen Elternbriefabfrage erfolgt für die betreffenden Wohngruppenkinder Wohngruppenträger
Übergabe der Wohngruppenkinder in die Häuslichkeit

(5-Tage-Wohngruppe)

Übergabe erfolgt im Rahmen der Beschulungszeit (An- und Abreise in der Schule)
Maßnahme Bemerkung verantwortlich
Aushänge zu den drei folgenden Maßnahmen ausgehängt Wohngruppenträger
Berührungen vermeiden, keine Umarmungen, Händeschütteln tägliche

Wiederholungen der Belehrungen für die Wohngruppenkinder

Pädagogische Fachkräfte
Hände gründlich waschen tägliches Durchführen nach dem Betreten des Wohngruppengebäudes

Seifenspender und Einmal- Handtücher sind ausreichend vorgehalten

Pädagogische Fachkräfte
Husten- und Niesetikette einhalten Tägliche Belehrung für die Wohngruppenkinder Pädagogische Fachkräfte
Thematisierung sowie Auffangen der Ängste und Sorgen der Pandemielage Wohngruppenkinder stärken sowie auch deren Sorgeberechtigten, zu einem ausgewogenen Umgang mit der aktuellen Lage Pädagogische Fachkräfte
tägliches Reinigen und entsprechendes Lüften von

Sanitäranlagen

Küchenbereich

Wohnbereich

Schlafräumen

Büroraum

unter Beachtung der Vorgaben des Infektionsschutzes sowie des RKI Wohngruppenträger sowie Pädagogische Fachkräfte
Bereitstellung der entsprechenden Materialien für die Reinigung Eimer, Einmallappen und Reinigungsmittel sowie Reinigungstücher

Unterweisung zur korrekten Anwendung durch den Wohngruppenträger an die pädagogischen Fachkräfte

Wohngruppenträger