Maskenpflicht ab dem 05. August 2020

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler,

ab Mittwoch, dem 05. August 2020 gilt gemäß der Allgemeinverfügung der Landesregierung zum Besuch von Schulen zur Eindämmung der Atemwegserkrankungen COVID-19/ Übertragung von SARS-CoV-2 vom 4. August 2020 folgendes:

  • Alle Besucherinnen und Besucher wie Eltern, Sorgeberechtigte, Wohngruppenbetreuer etc. sind verpflichtet im Schulgebäude und auf dem Schulgelände während ihres gesamten Besuches (u.a. Elterngespräche) eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.
  • Während der Nutzung der öffentlichen Schulbeförderung sowie des öffentlichen Personennahverkehrs ist es weiterhin Pflicht eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Alle Schülerinnen und Schüler sind angehalten, diese auch auf dem Weg von und zur Schule zu nutzen.

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte, stellen Sie ihrem Kind täglich eine Mund-Nasen-Bedeckung für einen reibungslosen Schultag zur Verfügung. Sollte einmal eine während des Schultages kaputt gehen, haben wir einen Ersatz. Wenn eine Schülerin oder ein Schüler seiner Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung vorsätzlich nicht nachkommt, kann es zu Schulmaßnahmen wie Verweisen vom Schulgelände kommen. Um dies zu vermeiden, bitten wir Sie um Ihre Mitwirkung!

Sollte Ihr Kind aus einer medizinischen oder psychischen Beeinträchtigung oder wegen einer Behinderung keine Mund-Nasen-Bedeckung tragen können, so legen Sie uns bitte bis zum Montag, dem 10. August 2020 ein ärztliches Attest vor.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und Zusammenarbeit!

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Schulleitung