Wahlpflichtkurse

Gemeinsames Lernen findet im Rahmen des Ganztagsangebotes auch am Nachmittag statt. Zu dieser Zeit stehen aber der Spaß an gemeinsamen Aktivitäten und die persönliche Interessenbildung im Vordergrund. Aus dem vielfältigen Katalog des Wahlpflichtkursangebotes können die Schülerinnen und Schüler ihre Lieblingsangebote auswählen. Unter der fachkundigen Begleitung der Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen gestaltet Ihr Eure Nachmittage im Schulhaus, der Stadt Greifswald sowie der näheren Umgebung. Die Teilnahme an mindestens zwei Wahlpflichtkursen in der Woche ist für alle Pflicht. Für die Schülerinnen und Schüler des Grundschulbereiches gibt es ein gesondertes Freizeitangebot.


Das Angebot im 1. Schulhalbjahr 2019/20

jeden Dienstag* von 13:00 bis 15:00 Uhr

  • Rund ums Wasser
  • Fitness mit Musik
  • PC-Schule
  • Holzwerkstatt/Solarboot
  • Englisch

jeden Mittwoch* von 13:00 bis 15:00 Uhr

  • Handarbeit/Naturerlebniswerkstatt
  • Foto- und Filmwerkstatt
  • Grypskicker
  • Gewaltfreie Schule
  • Schwimmen

jeden Donnerstag* von 13:00 bis 15:00 Uhr

  • Boddenpokal
  • Fahrrad / Bogenschießen
  • Spiele AG
  • Spiel, Spaß und Spannung
  • Küchenwerkstatt

*unter Beachtung der tagesaktuellen Lage


Auszug aus dem möglichen Angebot der Wahlpflichtkursen

Filmwerkstatt:
In diesem Wahlpflichtkurs werden alle Schritte, die für die Herstellung eines Filmprojekts notwendig sind, vermittelt. Stoffliche Entwicklung, Kamera, Ton, Licht sowie Postproduktion sind die wesentlichen Bereiche. Gemeinsam wird unter fachlicher Anleitung ein kleines Filmprojekt realisiert. Der Kurs findet an unterschiedlichen Orten statt, je nachdem wo die Handlung spielt. Die Postproduktion, also der Filmschnitt, findet dann in der eigenen Medienwerkstatt statt.

Bowling:
Im Greifswalder Bowlinghof werden auf mehreren Bahnen die Techniken des Bowlings erlernt und umgesetzt. Unter fachkundiger Begleitung und Turnierbedingungen kannst du dich mit anderen messen sowie Punkte sammeln. Konzentration wird geschult, soziale Kompetenzen trainiert. Die körperliche Betätigung ist Gewinn bringend und auch der Spaß kommt nicht zu kurz. Zudem kannst Du Erfrischungen kostenpflichtig erwerben. Schuhe sind mitzubringen!

Fahrradwerkstatt (intern):
Wenn du Lust am Schrauben und Werkeln hast, kommst du in diesem Angebot auf deine Kosten. Unter fachlicher Anleitung können Fahrräder, auch das eigene, repariert oder neu aufgebaut werden. In der hauseigenen Fahrradwerkstatt stehen sowohl Werkzeug als auch Ersatzteile und know-how zur Verfügung. Das Angebot reicht vom Schlauchwechsel, über Lackierung und Neuanbauten bis hin zum kompletten Umbau eines Fahrrades.

Radwanderung:
Mit dem Fahrrad die Umgebung erkunden, in Tritt kommen und sich den Wind um die Ohren wehen lassen, um mal den Kopf freizubekommen – das verbirgt sich hinter diesem Angebot. Begleitet von erfahrenen Sozialpädagogen gibt es kleinere bis hin zu mehrstündigen Touren auf schuleigenen Fahrrädern. Diese sind gewartet und verkehrssicher. Pausen sind jederzeit machbar und auch ein Picknick ist in den Ausflug integrierbar.

Fußball:
Hier wird nicht nur Fußball gespielt, sondern auch etwas für die Kondition, Fitness und Technik getan. Als Einzelspieler findest du dich in einem Team wieder und lernst das Spiel auf bestimmten Positionen sowie die sich daraus ergebenen Interaktionen. Je nach Jahreszeit und Wetterlage wird in der Halle oder draußen gespielt – dann auf Rasen, Kunstrasen oder anderen Belägen. Voraussetzung an der Teilnahme sind lediglich Sportbekleidung und Fußballschuhe.

Dart/Billard:
Im hauseigenen Freizeitraum stehen sowohl elektronische Dart-Scheiben als auch Pfeile zur Nutzung bereit. Du kannst verschiedene Varianten des beliebten Spiels spielen. Ein Billardtisch inklusive Queue bietet dir die Möglichkeit Billardkugeln richtig einzulochen. Der richtige Winkel will gefunden und Geschwindigkeit sowie Anstoßpunkt der weißen Kugel wollen entdeckt werden. Zwei Spieler oder Teams spielen gegeneinander, bis die ‘Schwarze 8‘ versenkt ist.

Fahrradwerkstatt (extern):
In Zusammenarbeit mit der “Fischer-Schule“ gibt es diesen Wahlpflichtkurs. Du kannst gemeinsam mit Interessierten Schülerinnen und Schülern aus der Partnerschule schrauben und werkeln. Dabei besteht für dich die Möglichkeit in Erfahrungsaustausch zu treten und anderere kennenzulernen. Fahrräder und anderes Material sowie Werkzeug und Fachwissen stehen in unserer Werkstatt zur Verfügung.

Tischtennis:
Auf schuleigenen Tischtennisplatten kannst du im Einzel oder Doppel, chinesisch oder im Ping-Pong-Stil die Bälle über das Netz hin und her spielen. Die Tischtennisschläger werden zur Verfügung gestellt. Übungsspiele oder ganze Turniere können in entspannter Atmosphäre organisiert und gespielt werden. Verschiedene Techniken, Aufschlagvarianten oder ‘geschnittene‘ Bälle kannst du in diesem Angebot trainieren und proben.

Theater-Projekt:
In Zusammenarbeit mit dem Bereich Theaterpädagogik des Theaters Vorpommern lernst du Theater und Schauspiel kennen. Hier geht es nicht nur um Blicke hinter die Kulissen oder Bühnen-, Licht- bzw. Tontechnik. In einem überschaubaren Zeitraum – einem halben Schulhalbjahr – wird ein freies Stück erarbeitet, welches bis zur Aufführung gedeiht. Bühnenpräsenz, Körper- und Rhythmusgefühl sowie Interaktion oder lautes verständliches Sprechen werden trainiert.

Kunstwerkstätten:
In den Greifswalder Kunstwerkstätten gibt es viele tolle Möglichkeiten sich kreativ auszuprobieren und anderen über die Schulter zu blicken. Eine Trickfilmwerkstatt steht auf dem Programm, das Phänomen Zeit wird untersucht, eine kleine Nähwerkstatt steht dir zur Verfügung, ebenso eine Schmuckwerkstatt. Beim ‘Upcycling‘ wird Neu aus Alt gemacht und in der Weihnachts- oder Osterwerkstatt kann zu einem bestimmten Event gebastelt werden.

Bogenschießen:
Auf der Anlage des Greifswalder Schützenvereins steht dir eine Bogenschieß-Anlage zur Verfügung. Über verschiedene Distanzen wird das intuitive Bogenschießen praktiziert. Das bedeutet, dass mit einem Bogen ein Ziel anvisiert wird und aus dem Gefühl heraus schießt, ohne dass eine Zieleinrichtung benutzt wird. Konzentration steht im Vordergrund, aber auch Zielvermögen und das richtige Maß an Krafteinsatz sind wesentlich bei diesem ganzheitlichen Angebot.

Fotografieren:
Die Grundlagen der analogen und digitalen Fotografie werden erlernt und Fragen zur Belichtungszeit, zur richtigen Blende, aber auch zur Bildkomposition oder dem so genannten ‘Goldenen Schnitt‘ beantwortet. Verschiedene stilistische Richtungen kannst du ausprobieren – Landschafts- , Portrait- , Architektur- , Sport- , aber auch Kunstfotografie sind Gegenstand dieses Angebots. Digitale Bildbearbeitung und analoge Filmentwicklung gehören ebenso zum Angebotsumfang.

35 Geo Caching
Auf der elektronischen Schatzsuche bzw. GPS-Schnitzeljagd werden Verstecke (Caches) anhand geografischer Koordinaten und genauen Landkarten mit Hilfe eines GPS-Empfängers gesucht und gefunden. In wasserdichten Behältern sind Logbücher zum Eintragen oder kleine Gegenstände zum Tauschen. Das Ganze kann dann auch im Internet auf entsprechenden Seiten mitgeteilt werden.